Teilen <3

This post is also avaliable in

Portionen:

12 Muffins

Fertig in:

30 min

Price:

2 $

Kalorien:

200 kcal

Einleitung

Über diese Rezept

Hi! Dies sind saftige, köstliche vegane Blaubeermuffins, hergestellt aus einfachen Zutaten der Speisekammer und gefrorenen Blaubeeren! Sie sind perfekt als Last-Minute-Dessert für Familie und Freunde! Sie schmecken absolut großartig und sind so einfach zu machen. Man könnte sogar die Früchte variieren, die man in den Teig mischen möchte. Zum Beispiel Himbeeren, Erdbeeren usw. 🙂
Enjoy! 

Zutaten

  • 300g Mehl
  • 100g Puderzucker
  • 4 TL Backpulver
  • 8g Vanille Zucker
  • 250ml Soja Milch
  • 125ml Öl
  • 2 EL Apfelessig
  • 100g Blaubeeren
    (oder sogar noch mehr nach Geschmack ;) )

Du kannst gefrorene oder frische Blaubeeren verwenden. Solltest du jedoch gefrorene verwenden, mixe diese nicht in den Teig, sondern lege sie vorsichtig auf die befüllten Muffinformen.

Optional:
Anstelle von Vanille oder zusätzlich zur Vanille könnte man etwas Zitronensaft / Zitronenschale hinzufügen. Solltest du Zitronensaft verwenden, ersetze ihn durch den Apfelessig!

Schritt für Schritt Zubereitung

Schritt 1

Ofen auf 180 ° C vorheizen und eine Muffinform mit Papiereinlagen auslegen oder die Form einfetten.

Schritt 3

In der Zwischenzeit alle trockenen Zutaten in eine große Rührschüssel geben und mit einem Schneebesen umrühren.

Schritt 5

Die muffins 25-30 Minuten backen oder bis Risse oben auf den Muffins zu sehen sind du kannst auch einen Zahnstochertest machen.

Schritt 2

Pflanzenmilch und Apfelessig in eine Schüssel geben. Umrühren und einige Minuten lang beiseite stellen um "vegane Buttermilch" herzustellen.

Schritt 4

Nun die nassen Zutaten hinzufügen und mit einem Teigschaber umrühren und alles miteinander zu vermischen zum Schluss die Heidelbeeren unterheben. Den Teig in den Muffinförmchen verteilen.

Schritt 6

Nun die Muffins aus dem Blech nehmen und sie gut auskühlen lassen. Enjoy!

Share: